Einführungsabende

Details zu den öffentlichen Einführungsabenden in die Waldorfpädagogik im Schuljahr 2014/15 finden Sie hier.

Kommende Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen im Überblick »

Aktuelles

Erste filmische Langzeitdokumentation über Waldorfschüler

Acht Schuljahre mit der Kamera mitten im Unterricht von Kindern einer Waldorfschule – 40 Minibiographien
Erwachsene reden viel über gute und schlechte Schulen, ohne den Unterricht genau zu kennen, ohne dabei zu sein. Maria Knilli ist dabei. Mit laufender Kamera sitzt die Filmemacherin mitten unter Schülern und Schülerinnen einer Waldorf-Schulklasse.
Acht Jahre lang. Das Ergebnis sind faszinierende Augenblicke. Da werden Körper länger und ungelenk. Gesichter gescheiter und schöner. Augen strahlend und tief. Es sind Minibiographien in einer ersten und einzigartigen filmischen Enzyklopädie dieser Schulform. Gedreht wird die dreiteilige Dokumentation für den Bayerischen Rundfunk von 2007 bis 2015 in der Freien Waldorfschule in Landsberg am Lech.
Die ersten beiden Filme, GUTEN MORGEN, LIEBE KINDER und EINE BRÜCKE IN DIE WELT, sind jetzt als Doppel-Edition im hochwertigen Schuber erhältlich.
Weitere Infos: www.guten-morgen-liebe-kinder.de/

Umgestaltung des Schulhofes

An Bewegungsspielen entwickeln Kinder ein Gefühl für den Raum und lernen ihren Willen zu ergreifen. Dadurch gelangen sie zu einem viel besseren Verständnis der Dinge, als wenn sie nur über den Verstand angesprochen würden.
(frei nach R.Steiner)

Für unsere Schüler ist die Möglichkeit und Anregung zum freien Spiel in den Pausen ungeheuer wichtig.
Da die Schüler sich in ihren Spielbedürfnissen je nach Alter als auch individuell unterscheiden, haben wir angefangen unseren Schulhof so umzugestalten, dass vielfältige "Spielräume" und "Begegnungsräume" entstehen können.
So bekam die Oberstufe einen eigenen Sitzbereich und die 3.Klasse baute eine Pergola in der Hausbauepoche.

Nun soll unser liebevoll sogenannter "Lehmhügel" für die Unterstufe neu gestaltet werden. Weiterlesen



Instrumentalunterricht an der Schule

Das Spielen eines Instrumentes wirkt auf die verschiedenen Anlagen und Wesenszüge des Menschen ein. Für jedes Kind gibt es das zu ihm passende Instrument. Unser Schulgründer hat uns zu dieser Wahl wertvolle Hinweise gegeben.
In einer Zeit, in der die "akustische Glocke" - wie es der Autor R. Liedtke nenne - immer wieder zum passiven Musikkonsum verführt, bedarf es einer starken Gegenbewegung um die Persönlichkeitskräfte durch aktives Üben zu entwickeln.
Seit längerer Zeit besteht an unserer Schule direkt die Möglichkeit, Geigen- und Violoncellounterricht zu erhalten und in einem der beiden Orchester mitzuspielen.
Es gibt eine enge Zusammenarbeit zwischen Instrumentallehrer und Orchester.
Neue Interessenten wenden sich bitte an Frau Hermann (Tel. 07181/706156).

Elternabend-Termine

Quelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de Die Termine im Überblick
(wenn auch leider noch nicht vollständig).
zur Übersicht der Elternabende »

Auch Kindergarten-Termine werden in Zukunft auf der Schul-Homepage veröffentlicht.
zu den Kindergarten-Terminen »

Menüplan der Schulküche

Quelle: Klaus Steves / pixelio.de Als regelmäßiger Service wird der Menüplan unserer Schulküche, erstellt vom Küchenleiter, Herr Martin Binder, hier veröffentlicht.
zum Menüplan »

Ferienplan für das Schuljahr 2014/2015

Der Ferienplan für das nächste Schuljahr ist ausgearbeitet und steht Ihnen zur Verfügung
für Ihre Planungen.
zum Ferienplan »